aktuell

Dienstleistungen

Unser Leitmotiv

Pauschalangebote gibts überall.

Wir lösen unsere Aufgaben
zielgerichtet und effizient,
weil wir Freude am Besonderen haben.

Computer to Plate (CTP)

Die Welt der neuen Medien ist digital - so auch der Produktionsablauf bei uns. Teil dieser neuen Technologie ist die digitale Druckplattenherstellung "Computer-to-Plate". Der Begriff Computer to Plate (CTP) oder zu deutsch Digitale Druckplattenbelichtung (DDB) bezeichnet ein Belichtungsverfahren aus der Druckvorstufe, bei dem die Druckplatten direkt im Plattenbelichter bebildert werden. Dieses Verfahren erspart – im Gegensatz zur indirekten Bebilderung über das konventionelle Filmbelichtungsverfahren – Montage- und Filmkosten. Schnittkanten und Hohlkopien gehören der Vergangenheit an, unsaubere Filmentwicklung und Montagefehler sind Schnee von gestern!

Als kompetenter Dienstleister in der Druckvorstufe haben wir in die Zukunft investiert und bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit der digitalen Druckplattenbelichtung.

Gleichzeitig lassen sich mit direkt bebilderten Druckplatten hochwertigere Druckergebnisse erzeugen, da die Randschärfe der Rasterpunkte höher ist und kleinere Rasterpunkte erzeugt werden können. Ein weiterer Vorteil dieses Verfahrens ist eine Reduzierung von diversen mechanischen Einflüssen auf die Druckplatte wie zum Beispiel Fehlbelichtungen, Staub und Kratzer. CTP ist ein übergeordneter Begriff für zahlreiche unterschiedliche Bebilderungsverfahren von Offsetdruck-Platten. Die Verfahren unterscheiden sich in Bezug auf die Art der Belichter (Innen-, Außentrommel- oder Flachbett-Belichter), der verwendeten Lichtquellen (violette und thermische Laser, UV-Lichtquellen), der Plattenbeschichtung und der Entwicklung der bebilderten Platte.

Verarbeitet werden können Plattenformate von 340 x 505 mm bis 1050 x 800 mm in Stärken von 0,15 - 0,3mm. Belichtet wird im 60er, 70er, 80er sowie im FM-Raster.

Zum Einsatz kommen Fuji LH-PJe Platten.